Philosophin Amrei Bahr über Kopierethik und #IchBinHanna #20

Amrei Bahr ist Juniorprofessorin für Philosophie der Information und Technik am Institut für Philosophie der Universität Stuttgart. Zur ihren Themenschwerpunkten gehören unter anderem die Ethik des Recyclings und die Kopierethik. Darüber hinaus engagiert sie sich im Bereich der Wissenschaftskommunikation und setzt sich in den Aktionen #95vsWissZeitVG und #IchBinHanna für faire Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft ein.

In der zwanzigsten Episode des Narabo-Podcasts sprechen wir darüber, dass Recycling nicht immer die beste Option ist und welche Herausforderungen die Urheberschafts mit sich bringt. Ausführlich geht es darüber hinaus um die prekären Zustände im Wissenschaftssystem. Wie sehen die Karriereoptionen in der Wissenschaft aus und was muss sich dabei dringend ändern?

Wir bedanken uns herzlich für das Zuhören und Anschauen! Narabo, der Podcast und weitere Projekte sind für uns nur durch deine Unterstützung möglich. Narabo erhält kein Sponsoring und schaltet keine Werbung. Um unsere Arbeit fortführen zu können, stützen wir uns auf Spenden von unseren Zuhörer*innen und Leser*innen. Hier kannst du uns einen Kaffee spendieren.

Frage Zeit
Möchtest du dich zu Beginn kurz vorstellen? 00:31 – 00:55
Wie bist du zur Philosophie gekommen? 00:56 – 01:34
Wie ging es nach deinem Studium weiter? 01:35 – 02:28
Welche Themen interessieren dich heute am meisten? 02:29 – 03:45
Inwiefern hat die philosophische Auseinandersetzung z. B. mit Recycling auch einen Einfluss in der Praxis? 03:46 – 06:18
Welche Alternativen zum Umgang mit Müll betrachtet eine Ethik des Recyclings? 06:19 – 09:52
Wie würdest du Philosophie definieren? 09:53 – 11:51
Haben Philosoph*innen deiner Meinung nach eine Verantwortung die Theorie auch in die Praxis zu überführen? 11:52 – 15:13
Was ist eine Kopie? 15:13 – 19:19
Welchen Nutzen bzw. welche Hürden der explizite Schutz von Urheber*innenrechten? 19:20 – 20:57
Wann kopiert man etwas illegitim und wann ist Kopieren legitim? 20:58 – 23:31
Sind es tatsächlich moralische Normen, die bei illegitimen Kopierhandlungen relevant sind, oder können es nicht vielmehr soziale und rechtliche Normen sein? 23:32 – 26:54
Wie sehen Urheber*innenrechte heutzutage z. B. im wissenschaftlichen Publikationssystem aus? 26:55 – 29:15
Werden die Werte und Normen innerhalb der Kopierethik immer auf der Grundlage eines kapitalistischen Systems aufgebaut oder könnte auch ein anderes System als Grundlage dienen? 29:16 – 31:02
Patente sorgen dafür, dass Erfindungen wie z. B. Impfstoffe an den Profit von Unternehmen geknüpft werden und nicht vervielfältigt werden dürfen, obwohl sie Menschenleben retten. Muss man die gängigen Normen des Kopierens in einem solchen Fall überdenken? 31:03 – 32:46
Bald erscheint dein Buch ›Was ist eine Kopie?‹. Kannst du kurz erklären, worum es dabei geht? 32:47 – 35:05
Im Herbst 2020 hast du zusammen mit Kristin Eichhorn und Sebastian Kubon die Aktion „95 Thesen gegen das Wissenschaftszeitvertragsgesetz“ gestartet und im Sommer 2021 dann die Grassroots-Initiative #IchBinHanna. Wie kam es dazu und worum geht es dabei? 35:06 – 40:43
Warum ist eine wissenschaftliche Karriere in Deutschland unattraktiv? Kannst du erklären wie ein möglicher Karriereweg aussehen kann und mit welchen Hürden man rechnen muss? 40:44 – 45:17
Wieso gibt es Juniorprofessuren und warum sind an den Universitäten so viele Stellen befristet? 45:18 – 48:04
Was heißt es, sich zu habilitieren und was ist ein Tenure Track? 48:05 – 50:27
Welche Möglichkeiten bleiben, wenn es beruflich in der Wissenschaft nicht mehr weitergeht? 50:28 – 52:39
Wem nützt das Wissenschaftszeitvertragsgesetz und wie wird es begründet? 52:40 – 56:08
Was meint ihr mit dem Bermuda-Dreieck von Bund, Ländern und Hochschulen und wer ist für die Reformierung des WissZeitVG zuständig? 56:09 – 58:49
Inwiefern spielt das Vorurteil und die damit verbundene öffentliche Wahrnehmung, dass die Arbeit an der Universität automatisch bequem und hochdotiert ist, eine Rolle, um die Hochschulpolitik zu reformieren? 58:50 – 01:01:08
Was erwartest du von dem anstehenden Reformprozess und was sind deiner Meinung nach die besten Lösungsstrategien? 01:01:09 – 01:04:00
Welchen Rat würdest du Studierenden geben, die eine akademische Laufbahn anstreben? 01:04:01 –  01:06:03
Möchtest du zum Thema #IchBinHanna  noch etwas ergänzen? 01:06:04 – 01:07:34
Welche Persönlichkeiten haben dich besonders inspiriert und geprägt? 01:07:35 – 01:09:27
Wenn du nur ein Buch nennen könntest, welches würdest du empfehlen? 01:09:28 – 01:10:34
Möchtest du noch etwas hinzufügen? 01:10:35 – Ende

Zeen is a next generation WordPress theme. It’s powerful, beautifully designed and comes with everything you need to engage your visitors and increase conversions.

Weitere Beiträge
Gunter Gebauer – Relevanz der Philosophie in der heutigen Zeit #7