Seit 1989 ist Wilhelm Schmidt-Biggemann Professor für Philosophie an der Freien Universität Berlin. In der fünften Folge des Narabo-Podcasts ›Philosophie im 21. Jahrhundert‹ zum Thema der Relevanz der Philosophie in der heutigen Zeit spricht er mit uns unter anderem über Religionsphilosophie.

Schmidt-Biggemann hat den Schwerpunkt seiner Arbeit in der Religionsphilosophie, Geschichte der Philosophie und Philologie in der Frühen Neuzeit, Geschichtsphilosophie, Geschichte der Metaphysik und Geschichte der politischen Philosophie.

Themen des Gesprächs sind unter anderem die Fragen, was Religion und Religionsphilosophie eigentlich sind, ob wir heutzutage wieder mehr Religion brauchen und wieso wir den Gottesglauben nicht loswerden können.

Der Podcast ist in voller Länge auch auf iTunes und Spotify vorhanden. Außerdem kannst du einen Auszug aus dem Gespräch auf YouTube ansehen und uns unterstützen, indem du beide mit Freunden und Bekannten teilst:

Hier kannst du einen Ausschnitt des Gesprächs als Video ansehen:
Herzlichen Dank für das Zuhören, Anschauen und Teilen!
INHALTZEIT
  1. Möchten Sie sich zu Beginn kurz vorstellen?
  2. Wie sind Sie zur Philosophie gekommen?
  3. Wie unterscheidet sich die Philosophie von der Theologie und Literaturwissenschaft?
  4. Was ist Religionsphilosophie?
  5. Was ist Religion?
  6. Könnten Sie den Aspekt der heilen Natur nochmal erklären?
  7. Wie versteht man den Gottesbegriff in der Philosophie?
  8. Was heißt Transzendenz?
  9. Warum können wir den Gottesglauben nicht loswerden?
  10. Wie behandeln Sie dieses Thema in Ihrem neuesten Buch?
  11. Wo würden Sie Religionsphilosophie positionieren, wenn man die Psychologie und Theologie je als Pole für die Erklärung des Glaubens annimmt?
  12. Was heißt Metaphysik?
  13. Könnten Sie die Kritik an der Metaphysik noch genauer erklären?
  14. Müsste die Religion für die heutige Zeit wieder wichtiger werden – v.a. in Hinblick auf Werte?
  15. Welcher Philosoph oder welche Philosophin hat Sie besonders inspiriert?
  16. Welches Buch würden Sie persönlich empfehlen?
  1. 00:29 – 04:17
  2. 04:18 – 05:20
  3. 05:21 – 06:51
  4. 06:52 – 09:56
  5. 09:57 – 12:56
  6. 12:57 – 15:23
  7. 15:24 – 18:37
  8. 18:38 – 19:50
  9. 19:51 – 22:07
  10. 22:08 – 25:43
  11. 25:44 – 29:07
  12. 29:08 – 35:03
  13. 35:06 – 36:31
  14. 36:32 – 40:05
  15. 40:06 – 40:47
  16. 40:48 – Ende
Einen Auszug aus dem Podcast kannst du auch als Video auf YouTube sehen. Wir bedanken uns herzlich für das Zuhören und Anschauen! Narabo, der Podcast und weitere Projekte sind für uns nur durch deine Unterstützung möglich. Narabo erhält kein Sponsoring und schaltet keine Werbung. Um unsere Arbeit fortführen zu können, stützen wir uns auf Spenden von unseren Zuhörern und Lesern. Hier kannst du uns einen Kaffee spendieren.