Tag

Glück

Narabo-Rainer-Maria-Rilke-Über die Dichtkunst und die Notwendigkeit des Vergessens - Philosophie - Dichter
Blog, Inspiration, Lebenssinn

Rilke über Dichtkunst und die Notwendigkeit des Vergessens

Was braucht es in uns, um den Glanz eines guten Schaffens in die Welt zu tragen? Nach Rainer Maria Rilke zu urteilen, benötigt der Mensch Tumulte und viel wichtiger das Vergessen, damit eine solche Leistung vollbracht werden kann. Einer von Informationen überfluteten Kultur erscheint dies unplausibel, jedoch sollten wir uns davon nicht beirren lassen. Lauschen wir lieber den Worten des vielleicht bedeutendsten Dichters der literarischen Moderne.

Weiterlesen
Blog, Ethik, Grundlagen

Nikomachische Ethik – Aristoteles über Tugend und Glück – Teil 2

Man kann nur dann ein glückliches Leben führen, wenn man tugendhaft lebt. Diese These bildet die Grundlage der antiken Ethik, doch was bedeutet sie eigentlich? Was können wir unter dem vagen Begriff der Tugend oder unter dem noch viel vageren Begriff des glücklichen Lebens verstehen? Aristoteles liefert hierzu in einer leicht verständlichen Fassung klare Antworten, die uns bei einer gelungenen Lebensführung unterstützen können.

Weiterlesen